Kurs reklamieren: Nicht alles hinnehmen

Lange Monologe, keine praktischen Übungen, andere Inhalte als angekündigt: Entspricht ein Kurs nicht den Erwartungen, sollte man einschreiten - am besten noch während des laufenden Lehrgangs.

Was tun, wenn der Kurs schlecht ist?

Auch wenn man im Vorfeld alle nötigen Informationen über ein Weiterbildungsangebot eingeholt hat - zum Beispiel mit Hilfe des Tools Angebots-Check: Wie gut ein Kurs am Ende wirklich ist, erfahren die Teilnehmer meist erst, wenn er bereits begonnen hat. Doch was tun, wenn der Kurs anders verläuft als erhofft?

Mitstreiter suchen

Je mehr Gleichgesinnte es gibt, desto eher wird der Anbieter auf Kritik eingehen. Deshalb ist es ratsam, die anderen Teilnehmer zu fragen, wie sie die Kurs wahrnehmen. Sind mehrere Teilnehmer unzufrieden, sollten sie ihre Kritik gemeinsam anbringen.

Lehrplan vergleichen

Hilfreich ist der Vergleich mit dem Lehrplan: Welche Leistungsversprechen werden nicht erbracht? Fehlt zum Beispiel die angekündigte Videoanalyse oder finden die versprochenen praktischen Übungen nicht statt, ist es am besten, den Dozenten direkt darauf anzusprechen.

Den richtigen Ansprechpartner finden

Der gängige Beschwerdeweg führt über die offiziellen Sprechzeiten. Einige Weiterbildungseinrichtungen haben auch spezielle Ansprechpartner oder Kundenbetreuer für die Teilnehmer. Betrifft die Kritik den Dozenten, empfiehlt es sich, ihn direkt anzusprechen. Stößt man mit seiner Kritik überall auf taube Ohren, bleibt nur der Gang zum Geschäftsführer.

Geld zurück bekommen

Einige Anbieter werben mit Geld-zurück-Garantien und erstatten die Kurskosten für den Fall, dass der Kunde mit der Qualität der Weiterbildung nicht zufrieden ist. Ob es eine solche Vereinbarung gibt, steht in den Vertragsbedingungen.

TIPP:

Um im Streitfall beweisen zu können, dass der Kurs nicht der Ankündigung entspricht, müssen Sie die Kursbeschreibung aufbewahren. Die Kursbeschreibung ist selten Bestandteil des Vertrages.Machen Sie deshalb zum Beispiel bei einer reinen Online-Buchung immer auch Screenshots von den Seiten mit der Kursbeschreibung.